Ihre Webpräsenz - mein Arbeitsplatz

1/3

Je mehr man im Kopf hat, desto einfacher

Online Marketing & SEO Management

Quizfragen zu schreiben, fällt natürlich umso leichter, je mehr verankertes Wissen man im Kopf hat. Doch wie formuliert man dies dann auf den Punkt in möglichst kurzer Form? Das ist die Herausforderung, um die es geht.   

Der Website-Relaunch: eine echte Herausforderung

Auch wenn es banal klingen mag: Das Stellen von Quizfragen ist ein Stückweit journalistische Arbeit, von der Faktenrecherche über die Quellenangabe bis zu deren eindeutigen Belegbarkeit. Oft müssen Informationen eingeholt werden 
 

Wenn Fragen wie diese geklärt sind, kann ich plangemäß mit der Analyse und Optimierung Ihres Internetauftritts beginnen und dabei so einiges für Sie tun - sowohl in beratender Funktion als auch ganz konkret. Bedenken Sie, dass professionelle Online-Marketing-Tools wie Sistrix oder Hubspot nicht kostenlos zu haben sind. So oder so umfasst mein digitales Portfolio eine Vielzahl an Leistungen:

  • Analyse Ihrer Website(s) anhand von Ranking-Faktoren und relevanten KPIs (Key Performance Indicators) wie Bounces, Visits, Traffic, Downloads, Leads oder Conversions

  • Benchmarking mit Ihren stärksten Wettbewerbern im Hinblick auf Klickraten, Visibility, Keyword-Stärke, Verweildauer etc.

  • Keyword-basierte Optimierung von Texten, Tags, Titles, Headlines, Descriptions, Dateinamen und "verstecktem" Content

  • Empfehlungen für ein weiteres Vorgehen im Hinblick auf Ihr Online Marketing, Content Management System (CMS), mögliche Affiliates oder sinnvolles SEA

Immer dasselbe: die Keyword-Problematik

Stellen Sie sich vor, das Wort "Keyword" wäre das "Keyword" für diesen Absatz. Dann würden Sie "Keyword" häufiger lesen, als Ihnen das Wort "Keyword" lieb sein mag. Eigentlich wollen Sie trotz "Keyword" einen flüssig geschriebenen Text, in dem besagtes "Keyword" aber möglichst oft auftauchen soll. Denn das "Keyword" - wenn Sie es als "Keyword" für die Online-Suche festlegen - entscheidet ja heutzutage (leider) mit über den Marketing-Erfolg.

Sie sollten sich keineswegs verrückt machen lassen von dem, was Ihnen an vermeintlichem Fachwissen eingetrichtert wird. Google ändert seine Algorithmen ständig und setzt aktuell mehr auf Content und Kontext denn je. Natürlich spielen Keywords auch weiterhin eine wichtige Rolle bei der organischen Suche im Internet, aber längst nicht in dem Maße, wie Sie vielleicht glauben.

Lassen Sie sich nicht beirren

Backlinks, Metatags und Retargeting, SERP, CTR und CPC, iFrames, Snippets und Widgets - das Vokabular im Online- und SEO- Marketing ist nicht für jeden gleich verständlich. Das muss es auch nicht sein, solange man um die Stellschrauben weiß, die es zu drehen gilt. Im Fokus sollten dabei immer Ihre Wunschvorstellungen und die Anforderungen Ihrer Zielgruppe stehen. 

So oder so: Eine Garantie, dass Sie von Platz 25 im Google-Ranking innerhalb eines Monats auf Platz 1 schießen, kann Ihnen niemand geben. SEO und Online Marketing wird immer auch "Try & Error" bleiben. So mag Ihnen ein Wikipedia-Eintrag Ihres Unternehmens am Ende mehr bringen als 10.000 Likes bei Facebook. Ich unterstütze Sie jedenfalls dabei, all das passend zu machen, was definitiv verbessert gehört.